Ein paar Gedanken zum Tag des Maueröffnung 1989

Veröffentlicht am 09.11.2019 in Vermischtes
 

Was geht einem SPD Mitglied wie mir an so einem Tag durch den Kopf am 9. November dem Fall der Mauer 1989 und der Reichskristallnacht 1938. Ich denke daran das es Willy Brandts Ostvertäge waren die in den 1970 iger Jahren den Grundstein für die Wiedervereinigung gelegt haben. Und ich denke an den 9 November 1938 wo das ganze Übel des 2. Weltkrieges seinen Lauf nahm und fast ganz Europa 1945 in Schutt und Asche lagen und Millionen ihr Leben lassen mussten.
Willy Brandt wurde damals von der Opposition und den Vertriebenen Verbänden scharf kritisiert. Aber am 17. Mai kam es dann zu einer gemeinsamen Erklärung von Regierung und Opposition.
Zitat:   Die Politik der Bundesrepublik Deutschland, die eine friedliche Wiederherstellung der nationalen Einheit im europäischen Rahmen anstrebt, steht nicht im Widerspruch zu den Verträgen ... Mit der Forderung auf Verwirklichung des Selbstbestimmungsrechts erhebt die Bundesrepublik Deutschland keinen Gebiets- oder Grenzänderungsanspruch
1989 haben die Bürger der DDR das Heft des Handelns in die Hand genommen und ohne Gorbatschow wäre es sicherlich nicht so friedlich abgegangen. Denn zu diesem Zeitpunkt stand die Tür zur Widervereinigung nur einen Spalt offen.
Ich stelle mir zum Schluss die Frage wie viele Geschichtliche Analphabeten in den sozialen Netzen unterwegs sind. 

Hans-Joachim Rieger

 

Counter

Besucher:19254
Heute:24
Online:1

SPD-News

29.09.2020 18:21 Dennis Rohde zum Bundeshaushalt 2021
Geld in die Hand für einen zukunftsgewandeten Haushalt Heute hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Deutschen Bundestag den Entwurf zum Haushalt 2021 eingebracht. Jetzt schlägt die Stunde des Parlaments. Wir werden nun aus dem sehr guten Entwurf zum Haushalt 2021 einen noch besseren machen. „Der Haushaltsentwurf ist auch im Jahr 2021 von der Corona-Pandemie geprägt. Auch

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

Ein Service von websozis.info

Aktuelle-Artikel