Erneuerung mit Simone Lange!

Veröffentlicht am 20.04.2018 in Allgemein

Die Mitglieder des SPD-Ortsverbandes Fuhneaue (Zörbig) sprechen sich klar für Simone Lange als neue Parteivorsitzende aus.

In der Mitgliederversammlung unseres Ortsvereines am 19.04.2018 wurde wieder gut diskutiert. Neben kommunalen Angelegenheiten kam auch die große Politik nicht zu kurz. Dabei warf der bevorstehende Parteitag der SPD seine Schatten voraus.

Einmal mehr geht es der SPD um Erneuerung. Wie soll aber eine Erneuerung gelingen ohne die sozialdemokratischen Werte aufzugeben? Denn letzteres wäre das Ende unserer alten Dame SPD. Deshalb braucht es neue, unverbrauchte Gesichter an der Spitze. Andrea Nahles ist eine kluge Frau und sicher eine große Sozialdemokratin. Allerdings lässt sie nicht erkennen, wie sie die Erneuerung vorantreiben könnte - ein "Bätschi" und "Auf die Fresse" reichen da nicht.

Stattdessen unterstützen wir die Kandidatur von Simone Lange, Oberbürgermeisterin der Stadt Flensburg. Simone ist aus unserer Sicht die derzeit einzige ernsthafte Alternative zu Andrea Nahles. Vor ein paar Wochen hat sie in Köthen einen überzeugenden Eindruck hinterlassen - etwas, was Andrea nicht einmal versucht hat!

Dementsprechend blicken wir mit Spannung auf den bevorstehenden Bundesparteitag der SPD in Wiesbaden und drücken Simone und der SPD die Daumen!

Weitere Infos unter http://simone-lange.de/

 

Counter

Besucher:19254
Heute:58
Online:1

SPD-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info

Aktuelle-Artikel