Aktuelle-Artikel

  • Neuer Vorstand gewählt. Seit 09.06.2022 ist Tobias Goße neuer Vorsitzender des SPD OV Fuhneaue. Der bisherige Vorsitzende Steffen Kirchhof, der nicht wieder für den Vorsitz kandidierte, wurde zum Stellvertreter ...
  • Frohe Ostern!. Der SPD Ortsverein Fuhneaue (Zörbig) wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern schöne Osterfeiertage!
  • Alles Gute zum Frauentag!. Der SPD Ortsverein Fuhneaue (Zörbig) wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern schöne Osterfeiertage!
  • Frohe Weihnacht und einen Guten Rutsch!. Die SPD-Ortsgruppe Fuhneaue wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern der großen Stadt ...
  • Frohe Ostern!. Wir wünschen Ihnen trotz der aktuellen Einschränkungen ein FROHES OSTERFEST!

Frühjahrsputz und Stadtentwicklung

Veröffentlicht am 27.04.2015 in Lokal
 

Wie schon in den Jahren zuvor wurde am 28.03.2015 und 11.04.2014 in der Stadt zum Frühjahrsputz aufgerufen.

Für uns ist es inzwischen zum Bedürfnis und zur guten Tradition geworden, uns aktiv einzubringen. Dabei haben wir als SPD Ortsgruppe gleich mehrere Standorte im Blick, um noch mehr Bürger in dieses Engagement einzubeziehen. So wurden in diesem Jahr die „Wilden Mülldeponien“ in der Fuhne, am Bahnübergang Stumsdorfer Straße und am Beyersdorfer Weg beseitigt. Auch der Springbrunnen am Teich wurde wieder in Betrieb genommen und erfreut nicht nur die Zörbiger Bürger, sondern inzwischen auch Durchreisende, die das sprudelnde Nass gern als Einladung zum kurzen Verweilen annehmen. Auf dem Turmhof des Zörbiger Schlosses wurde eine in den 1960er Jahren errichtete, aber in den letzten Jahren nicht mehr benutzte Bühne zurückgebaut, um das Schlossensemble nicht nur für historische Sichten, sondern für die weitere Nutzung aufzuwerten. Wir möchten uns auf diesem Weg auch bei den fleißigen Helfern Bernd Schäfer und Frau, Michael Wolf, Ronny Goldmann und Sven Heuschkel bedanken. Die logistische Unterstützung wurde wieder von der Agrargenossenschaft Zörbig sichergestellt.

 

Als SPD Ortsgruppe verfolgen wir aktiv die Planung der Umgestaltung des Schützenplatzes. Mit Freude und Genugtuung haben wir das breite Interesse der Zörbiger Bürger verfolgt. Insbesondere die Ideen der Anwohner des Schützenplatzes haben uns im Ortschaftsrat zu einem inzwischen sehr ausgereiften Projektentwurf verholfen. Vielen Dank dafür. Dass nicht immer allen alles Recht gemacht werden kann, ist sicher allen Beteiligten klar. Wir glauben aber in dem jetzt vorliegenden Entwurf einen guten Kompromiss gefunden zu haben. Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass die Stadt Zörbig mit dem neu gestalteten Schützenplatz ein würdiges Aushängeschild erhält. Dabei werden wir unter Berücksichtigung von Bau- und Folgekosten darauf achten, dass hier ein zentraler Platz entsteht, der schön und zugleich funktional ist.

Hans Joachim Rieger

Counter

Besucher:19255
Heute:6
Online:1

SPD-News

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von websozis.info