Gedanken zur historischen Altstadt Zörbig

Veröffentlicht am 14.10.2019 in Regional

Bei einer Beratung mit Vertretern der Denkmalschutzbehörde wurden viele Vorschläge gemacht wie man in Zukunft mit dem historischen Altstadtkern in Zörbig verfahren sollte.

Einige Gedanken dazu:

Das Gebiet um das Schloss sollte man erhalten. Die Straße vom Markt bis zum Roten Meer sollte man in der Zukunft wenn es möglich ist mit dem gleichen Betonpflaster wie in der Grünstraße wieder herrichten so dass ein einheitliches Bild in diesem Teil der Stadt entsteht.

Fußwege sollte man funktional und barrierefrei gestalten nicht nur in diesem Teil der Stadt.

Das Aktuarhaus ( Kuhn'sche Villa) sollte man den Ist zustand feststellen. Meine Überlegung dabei ist das Gebäude abzutragen und die Fassade wieder herzurichten und dahinter etwas Neues und Funktionales endstehen zu lassen. Folgende Gedanken dazu:

Es sollte ein Gebäude entstehen in welchen man die Industrielle Geschichte der Stadt darstellt  (Zuckerrübenverarbeitung). Die restaurierte historische Dampfmachine steht in der Bahnhofstraße. Zu dem kann man sich vorstellen das mit einer Gastronomischen Einrichtung zu verbinden. Beispiele gibt es dazu genug. (Schaubrauerei und Gaststätte)

Gerade an dieser Stelle in der Mitte von Zörbig am Schloss mit genügend Parkplätzen, Sporthalle, Sportplatz und Birkenallee sehr gut gelegen. Was nützt uns die ganze Umgestaltung vom Schloss wenn man keine Gastronomie zu bieten hat.

Hans-Joachim Rieger

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Counter

Besucher:19254
Heute:17
Online:1

SPD-News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info

Aktuelle-Artikel