Aktuelle-Artikel

  • Neuer Vorstand gewählt. Seit 09.06.2022 ist Tobias Goße neuer Vorsitzender des SPD OV Fuhneaue. Der bisherige Vorsitzende Steffen Kirchhof, der nicht wieder für den Vorsitz kandidierte, wurde zum Stellvertreter ...
  • Frohe Ostern!. Der SPD Ortsverein Fuhneaue (Zörbig) wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern schöne Osterfeiertage!
  • Alles Gute zum Frauentag!. Der SPD Ortsverein Fuhneaue (Zörbig) wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern schöne Osterfeiertage!
  • Frohe Weihnacht und einen Guten Rutsch!. Die SPD-Ortsgruppe Fuhneaue wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern der großen Stadt ...
  • Frohe Ostern!. Wir wünschen Ihnen trotz der aktuellen Einschränkungen ein FROHES OSTERFEST!

Rettung der Grundschule Löberitz - Der stille Erfolg der SPD

Veröffentlicht am 31.07.2015 in Schule und Bildung
 

Wir wollen den Einsatz der Ortsbürgermeisterin von Löberitz keinesfalls schmälern. Im Gegenteil, er war wichtig und richtig. Aber die Rettung der Grundschule Löberitz ist in erster Linie ein Erfolg des SPD OV Fuhneaue.

Bereits am 26.06.2015 fand in der Löberitzer Grundschule die gemeinsame Sitzung der Zörbiger Stadtratsfraktionen von SPD und Freien Wählern statt. Neben allgemeinen Themen der bevorstehenden Stadtratssitzung kamen die Beteiligten natürlich auch auf die Zukunft der Löberitzer Grundschule zu sprechen. Nicht zufällig waren auch betroffene Eltern und Lehrer anwesend, die die Gelegenheit nutzten, um ihre Fragen und Sorgen um den Erhalt und die Zukunft ihrer Schule loszuwerden. Erleichtert durften sie von Bürgermeister Rolf Sonnenberger (Freie Wähler) erfahren, dass die Grundschule für die nächsten Jahre gesichert sei. Auch die Ortsbürgermeisterin Heidi Funke (Freie Wähler) zeigte sich erleichtert und schilderte ihren zähen Kampf, der sich letztlich auszahlen sollte.

Wir Sozialdemokraten verhielten uns dabei eher zurückhaltend und überließen insbesondere Frau Funke den Triumpf ihres Einsatzes. Immerhin war die SPD im Landtag und allen voran unser SPD-geführtes Kultusministerium nicht ganz unschuldig an der Situation, die die Angst um den Erhalt der Grundschule erst entstehen ließ.

Wir wollen aber nicht unerwähnt lassen, dass wir als kleiner OV Fuhneaue einen beachtlichen Impuls gesetzt haben. Denn die Entscheidung zu Gunsten der Grundschule in Löberitz war keine Einzelfallentscheidung, sondern Folge einer politischen Entscheidung im Land, die sämtliche Grundschulen im Land betraf.

Wir erinnern uns: Auf Initiative des SPD-Stadtrats Rieger stellte sich am 12.12.2013 ein Vertreter des Kultusministeriums den Fragen der Stadträte und Bürgern von Zörbig. Leider hinterließ Herr Eckert in Bezug auf die drohende Schließung der Grundschule in Löberitz seinerzeit nicht viel Hoffnung. Doch wir haben nachgesetzt. Auf Initiative von Matthias Wimmer beantragte der SPD OV Fuhneaue auf dem Kreisparteitag der SPD Anhalt-Zerbst am 22.02.2014 erfolgreich eine Petition an den Landtag. Darin wurde die Landesregierung aufgefordert, die Verordnung zur Schulentwicklung noch einmal zu überdenken. Insbesondere die Anhebung der Mindestzahl von 60 auf 80 Schüler sollte korrigiert werden.

Und genau das ist letztlich auch passiert. Durch unsere Initiative wurde nicht nur die Löberitzer Grundschule gerettet, sondern noch einige mehr in Sachsen- Anhalt.

Dies zeigt einmal mehr, dass die Kommunalpolitiker mehr politischen Einfluss haben, als sie sich manchmal eingestehen wollen. Aber trommeln allein genügt eben nicht! Und was nützen die besten Ideen an der Basis, wenn die Strukturen nicht bis in die Entscheidungsebenen reichen? Basisdemokratie funktioniert eben nur, wenn sich Basisdemokraten auf gewachsene Strukturen auf allen Ebenen verlassen können.

Die SPD besitzt diese Strukturen, könnte diese aber noch viel mehr nutzen. Dafür brauchen wir eine starke Basis. Wer sich mit den sozialdemokratischen Zielen dem Grunde nach identifizieren kann und Gefallen am Mitgestalten und Mitentscheiden auf kommunaler Ebene hat, der sei herzlich zu einer der nächsten Mitgliederversammlungen eingeladen. Aktuelle Infos finden Sie auf unserer Homepage (www.spd-fuhneaue.de) Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Steffen Kirchhof

Counter

Besucher:19255
Heute:7
Online:1

SPD-News

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von websozis.info