17.11.2019 in Vermischtes

Volkstrauertag in Zörbig

 

Es ist in Zörbig schon seit vielen Jahren zur Tradition geworden den Volkstrauertag immer abwechselnd in den Ortsteilen zu begehen, so wie heute in Großzöberitz , um den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken.

Hans-Joachim Rieger

 

09.11.2019 in Vermischtes

Ein paar Gedanken zum Tag des Maueröffnung 1989

 

Was geht einem SPD Mitglied wie mir an so einem Tag durch den Kopf am 9. November dem Fall der Mauer 1989 und der Reichskristallnacht 1938. Ich denke daran das es Willy Brandts Ostvertäge waren die in den 1970 iger Jahren den Grundstein für die Wiedervereinigung gelegt haben. Und ich denke an den 9 November 1938 wo das ganze Übel des 2. Weltkrieges seinen Lauf nahm und fast ganz Europa 1945 in Schutt und Asche lagen und Millionen ihr Leben lassen mussten.
Willy Brandt wurde damals von der Opposition und den Vertriebenen Verbänden scharf kritisiert. Aber am 17. Mai kam es dann zu einer gemeinsamen Erklärung von Regierung und Opposition.
Zitat:   Die Politik der Bundesrepublik Deutschland, die eine friedliche Wiederherstellung der nationalen Einheit im europäischen Rahmen anstrebt, steht nicht im Widerspruch zu den Verträgen ... Mit der Forderung auf Verwirklichung des Selbstbestimmungsrechts erhebt die Bundesrepublik Deutschland keinen Gebiets- oder Grenzänderungsanspruch
1989 haben die Bürger der DDR das Heft des Handelns in die Hand genommen und ohne Gorbatschow wäre es sicherlich nicht so friedlich abgegangen. Denn zu diesem Zeitpunkt stand die Tür zur Widervereinigung nur einen Spalt offen.
Ich stelle mir zum Schluss die Frage wie viele Geschichtliche Analphabeten in den sozialen Netzen unterwegs sind. 

Hans-Joachim Rieger

 

14.10.2019 in Ortsverein

Mit der Vineta auf der Goitzsche

 
https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.de

Ein schöner Ausflug unseres SPD Ortsvereins mit der Vineta auf dem Goitzschesee in Bitterfeld.

Am 13.10.2019 hat unserer Ortsverein einen Ausflug auf dem früheren Tagebau "Goitzsche" mit der MS Vineta gemacht. Bei Kaffee und Kuchen haben wir untereinander angenehm geplaudert und uns von der Umgebung die sich uns darbot inspirieren lassen. Im Anschluss haben wir den Tag im Restaurant "Stadthafen" an der Seepromenade bei gutem Essen ausklingen lassen.

Hans-Joachim Rieger

 

14.10.2019 in Regional

Gedanken zur historischen Altstadt Zörbig

 

Bei einer Beratung mit Vertretern der Denkmalschutzbehörde wurden viele Vorschläge gemacht wie man in Zukunft mit dem historischen Altstadtkern in Zörbig verfahren sollte.

 

09.10.2019 in Vermischtes

Schießerei in Halle

 
 

Das was sich heute in Halle ereignet hat, ist ein Angriff auf unsere Demokratie, den wir auf das schärfte verurteilen. Noch liegen keine gesicherten Erkenntnisse vor, aus welchen Milieu der oder die Täter stammen, rechts oder links gerichtet. Es sollte mit aller Härte gegen solche Täter und Gruppierungen vorgegangen werden.

Unser Mitgefühl und Trauer den Opfern und ihren Familien.

Hans-Joachim Rieger

 

Counter

Besucher:19254
Heute:8
Online:2

SPD-News

24.11.2020 17:51 Wahlvorschlag zur Bundestagsvizepräsidentin
SPD-Fraktion schlägt Dagmar Ziegler als Bundestagsvizepräsidentin vor Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Dagmar Ziegler ist heute von der SPD-Bundestagsfraktion für die Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin vorgeschlagen worden. Dagmar Ziegler wurde im zweiten Wahlgang ohne Gegenstimme gewählt.“

20.11.2020 19:01 Kurzarbeitergeld: Planungssicherheit für Beschäftigte und Unternehmen
Mit dem heute verabschiedeten Beschäftigungssicherungsgesetz wird die die Regelung zur Erhöhung des Kurzarbeitergelds verlängert. Außerdem bleibt ein Hinzuverdienst in Kurzarbeit bis Ende des nächsten Jahres möglich. Das Gesetz schafft neue Anreize und finanzielle Verbesserungen für Weiterbildung während der Kurzarbeit, damit Beschäftigte auch in Zukunft eine gute Perspektive haben. „Mit der Kurzarbeit bauen wir eine Brücke

20.11.2020 19:00 Johannes Fechner zur Einigung für Berufe der Rechtspflege
Bei weitem nicht jeder Anwalt hat ein hohes Einkommen! Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Johannes Fechner erklärt, warum diese Einigung angemessen ist. „Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Es ist gut, dass wir uns nach langen Beratungen auch mit den Bundesländern auf die Gebührenerhöhung für Rechtsanwälte

Ein Service von websozis.info

Aktuelle-Artikel