Wir unterstützen die Kandidatur von Matthias Schlegel

Veröffentlicht am 19.02.2019 in Wahlen
 

Matthias Schlegel

Was sich schon länger abzeichnete, hat nun die Mitgliederversammlung am 14. Februar bestätigt. Die Zörbiger Sozialdemokraten unterstützen die Kandidatur des parteilosen Matthias Schlegel zur Bürgermeisterwahl am 31. März 2019.

Dabei gehen wir von derzeit drei Bewerbern für dieses verantwortungsvolle Amt aus. Letztlich sprachen fast alle Punkte für den parteilosen Bewerber Schlegel. Er ist nach unserer Überzeugung erfahren genug für diese Aufgabe und jung genug, diese auch über viele Jahre zu erfüllen. Die jahrelangen, guten Erfahrungen mit dem jetzigen Bürgermeister Rolf Sonnenberger zeigen wie wichtig es ist, einen Bürgermeister zu wählen, von dem man erwarten kann, dass er auch in 10 Jahren noch verlässlich seinen Job macht. Dabei ist nicht unerheblich, dass Matthias Schlegel keiner Partei angehört und den „Verlockungen höherer Aufgaben“ im Landtag oder gar Bundestag gar nicht erst ausgesetzt ist.

Im Übrigen bedauern wir es sehr, dass wir als SPD keinen eigenen Kandidaten stellen können. Nicht, dass wir nicht auch gute Leute zu bieten hätten. Aber berufliche und nicht zuletzt familiäre Gründe waren nicht zu überwinden. Mit Matthias Schlegel sind wir jedoch überzeugt, einen Kandidaten gefunden zu haben, mit dem sozialdemokratische Interessen auch im Zörbiger Rathaus gut vertreten werden.

Bleibt abschließend noch die Bitte an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Zörbig, am 31. März 2019 zur Wahl zu gehen.

Demokratie lebt vom Mitmachen und wer nicht wählt, sollte hinterher nicht meckern!

Hans-Joachim Rieger

 

Counter

Besucher:19255
Heute:24
Online:1

SPD-News

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

Ein Service von websozis.info

Aktuelle-Artikel