Wir unterstützen die Kandidatur von Matthias Schlegel

Veröffentlicht am 19.02.2019 in Wahlen

Matthias Schlegel

Was sich schon länger abzeichnete, hat nun die Mitgliederversammlung am 14. Februar bestätigt. Die Zörbiger Sozialdemokraten unterstützen die Kandidatur des parteilosen Matthias Schlegel zur Bürgermeisterwahl am 31. März 2019.

Dabei gehen wir von derzeit drei Bewerbern für dieses verantwortungsvolle Amt aus. Letztlich sprachen fast alle Punkte für den parteilosen Bewerber Schlegel. Er ist nach unserer Überzeugung erfahren genug für diese Aufgabe und jung genug, diese auch über viele Jahre zu erfüllen. Die jahrelangen, guten Erfahrungen mit dem jetzigen Bürgermeister Rolf Sonnenberger zeigen wie wichtig es ist, einen Bürgermeister zu wählen, von dem man erwarten kann, dass er auch in 10 Jahren noch verlässlich seinen Job macht. Dabei ist nicht unerheblich, dass Matthias Schlegel keiner Partei angehört und den „Verlockungen höherer Aufgaben“ im Landtag oder gar Bundestag gar nicht erst ausgesetzt ist.

Im Übrigen bedauern wir es sehr, dass wir als SPD keinen eigenen Kandidaten stellen können. Nicht, dass wir nicht auch gute Leute zu bieten hätten. Aber berufliche und nicht zuletzt familiäre Gründe waren nicht zu überwinden. Mit Matthias Schlegel sind wir jedoch überzeugt, einen Kandidaten gefunden zu haben, mit dem sozialdemokratische Interessen auch im Zörbiger Rathaus gut vertreten werden.

Bleibt abschließend noch die Bitte an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Zörbig, am 31. März 2019 zur Wahl zu gehen.

Demokratie lebt vom Mitmachen und wer nicht wählt, sollte hinterher nicht meckern!

Hans-Joachim Rieger

 

Counter

Besucher:19254
Heute:58
Online:1

SPD-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info

Aktuelle-Artikel